Städter

More Views

Städter
acrylic / stretcher frame / 50x70cm / 2011 / [69]
Description

Details

acrylic / stretcher frame / 50x70cm / 2011 / [69]
Poetry

Städter

Dicht wie Löcher eines Siebes stehn
Fenster beieinander, drängend fassen
Häuser sich so dicht an, daß die Straßen
Grau geschwollen wie Gewürgte stehn.

Ineinander dicht hineingehakt
Sitzen in den Trams die zwei Fassaden
Leute, wo die Blicke eng ausladen
Und Begierde ineinander ragt.

Unsre Wände sind so dünn wie Haut,
Daß ein jeder teilnimmt, wenn ich weine.
Flüstern dringt hinüber wie Gegröhle:

Und wie stumm in abgeschlossner Höhle
Unberührt und ungeschaut
Steht doch jeder fern und fühlt: alleine.

Alfred Wolfenstein, 1888-1945
Additional Information

Additional Information

Title Städter [69]
Work No. 69
Technique Acrylic
Medium Canvas
Year 2011
Dimensions 50x70x2cm
Weight 1.1000
Framed No
Delivery Time 2-3 days
meadow
untitled